StartUnternehmenProdukteReferenzenNewsJobsKontakt

Validierung von über 200 Getriebevarianten auf PC

Die Daimler AG setzt für die Entwicklung von Getriebesteuerungen virtuelle Steuergeräte von QTronic ein. Lesen Sie hierzu den Artikel in ATZ elektronik, 04/2013.

Zusammenfassung: Getriebesteuerungen werden häufig für dutzende oder hunderte von Fahrzeugvarianten entwickelt und appliziert. Nicht jede Variante wird während der Entwicklung physikalisch realisiert. Selbst die Simulation der Varianten auf HiL stößt mit wachsender Variantenzahl an praktische Grenzen, denn für jede Variante muss zumindest das Getriebesteuergerät physikalisch realisiert und in ein reales HiL-Testsystem integriert werden. In solchen variantenreichen Fällen wird die vollständige Simulation des Systems einschließlich der Steuerung besonders attraktiv. Daimler, QTronic und Vector beschreiben, wie Mercedes-Benz heute über 200 Getriebevarianten für Sprinter- Transporter durch vollständige Virtualisierung des Getriebesystems auf PC automatisiert validiert. 04/2013

Artikel lesen

Autoren: Stefan Gloss, Milan Slezák, Andreas Patzer