Durchgängiger, plattformunabhängiger Test funktionaler Anforderungen in ATZelektronik 01-02/2019

Zusammenfassung: Tausende Kilometer werden heutzutage in Simulationen und Fahrzeugprototypen zurückgelegt, um sicherzustellen, dass alle Funktions-, Sicherheits- und Qualitätsanforderungen erfüllt werden. Hierbei gilt es, einen ausreichenden Abdeckungsgrad der unterschiedlichsten Betriebspunkte und Fahrsituationen zu erzielen. Daimler und QTronic beschreiben ihren gemeinsamen Lösungsansatz für ein effizientes Framework zur Anforderungsbewertung, das für vielfältige Testplattformen und Anwendungsfälle wiederverwendet werden kann und so zu einer vollständigen und durchgängigen Qualitätsprüfung beiträgt. Diese Methode wird derzeit von zahlreichen Projekten aus der Antriebsstrangentwicklung im Daimler-Konzern übernommen.

Autoren: Holger Brückmann, Alexander Waiss, Markus Stix, Ingo Matheis

Zu allen Referenzen
Zurück zu News und Events